stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster


Hinterlasse einen Kommentar

Buchtipp: „Little Bee“ von Chris Cleave

© dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

© dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Die vierzehnjährige Little Bee war zur falschen Zeit am falschen Ort: als ihr Heimatdorf in Nigeria einem Ölfeld weichen muss, wird sie Zeugin eines Massenmords an den Dorfbewohnern und muss fliehen, um ihr Leben zu retten. Nach zwei Jahren in einem englischen Abschiebegefängnis macht sie sich schließlich auf die Suche nach den beiden einzigen Menschen, die sie in England kennt: dem Ehepaar Sarah und Andrew O’Rourke, die Little Bee in einer tragisch-schicksalhaften Begegnung an einem nigerianischen Strand kennengelernt hat…

Sarah O’Rourke hat derweil mit eigenen Problemen zu kämpfen: ihre Arbeit bei einem Frauen-Magazin kommt ihr zunehmend oberflächlich und sinnlos vor, ihre außereheliche Affäre läuft nicht mehr so gut wie früher, ihr Ehemann Andrew begeht Selbstmord und dann steht auch noch die illegale Immigrantin Little Bee vor ihrer Tür…

Der Roman Little Bee wird abwechselnd von Little Bee und Sarah erzählt. Beide „Stimmen“ sind sehr gut getroffen und besonders Little Bees Beobachtungen zu englischen Eigenarten sind sehr unterhaltsam und bringen ein bisschen Humor in die ansonsten ernste Geschichte. Nach und nach erfährt der Leser, was Little Bee und Sarah miteinander verbindet, während das afrikanische Mädchen der britischen Journalistin (und auch dem Leser) immer mehr ans Herz wächst. Die Handlung ist mitreißend geschildert und der Roman entwickelt einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Selten hat mich ein Buch so sehr emotional berührt und zum Nachdenken gebracht wie dieses Wunderwerk von einem Roman. Little Bee ist in Deutschland beim dtv erschienen. Die Taschenbuch-Ausgabe kostet 9,95 Euro und das E-Book gibt es für 8,99 Euro. Zudem ist Little Bee in einer gekürzten Fassung als Hörbuch beim Audio Verlag erschienen. Der Preis für die CD-Ausgabe liegt bei 22,99 Euro, während der direkte Download 15,99 Euro kostet.

Advertisements


3 Kommentare

An apple a day…

ApfelmaniaFruchtig-frischer Apfel-Duft sorgt bei mir sofort für gute Laune! In letzter Zeit habe ich viele solcher Produkte entdeckt, die mich darüber hinwegtrösten, dass die von mir geliebte Glazed Apple-Weihnachtsedition vom Body Shop noch mehrere Monate entfernt ist, falls es sie dieses Jahr wieder gibt. Also, Vorhang auf für die fruchtige Körperpflege-Parade:

  1. Ganz links seht ihr das Deo Forbidden Fruit von MUM. Ich habe es vor einer Weile gratis zum Testen bekommen. Niedlich finde ich die Comic-Illustration auf dem Fläschchen. Der Apfel-Duft ist sehr intensiv und hält auch recht lang an. Das Deo ist frei von Alkohol, Paraffinen, Silikonöl, Parabenen und Triclosan, enthält jedoch (leider) Aluminium. Es ist ausschließlich als Roll-On in vielen Drogerien erhältlich und kostet ca. 2,60 Euro.
  2. Direkt daneben steht das Duft-Spray Apfel-Sternanis von Yves Rocher. Zum Thema Apfel-Sternanis gibt es bei Yves Rocher eine ganze Pflegeserie, zu der auch ein Duschbad und ein Dusch-Peeling gehören. Das Duft-Spray ist in den Yves Rocher-Filialen und im Yves Rocher-Onlineshop erhältlich, ein 100 ml Fläschchen kostet 9,90 Euro.
  3. Darüber seht ihr das Apfel-Shampoo von Lavera. Das feuchtigkeitsspendende Naturkosmetik-Shampoo wird für normales Haar empfohlen und enthält Extrakte aus norddeutschen Äpfeln. Passend dazu gibt es auch eine Haarspülung, die die Kämmbarkeit verbessert. Sowohl Shampoo als auch Spülung sind frei von Silikonen, Parabenen und Paraffinen. Beide Produkte findet man überall dort, wo Lavera Naturkosmetik verkauft wird: in Drogerien, Reformhäusern, Bio-Supermärkten, Parfümerien oder Onlineshops. Eine 200 ml Packung des Shampoos kostet ebenso wie eine 150 ml Tube der Spülung ca. 3,99 Euro.
  4. Ganz neu ist die sweet apple pie hugsDuschcreme von treaclemoon. Der Hersteller verspricht einen „verführerisch zärtlichen, wohlig süßen Apfelduft, der liebevoll in die Arme nimmt, freundschaftlich knufft und drückt und unbekümmert um den Finger wickelt.“ Da mir die bisherigen Produkte von treaclemoon ausnahmslos sehr gut gefallen haben, bin ich schon gespannt auf diese neue Serie. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt in Deutschland für eine 500 ml Flasche Duschcreme bei 3,95 Euro, zudem wird es auch 60 ml Probierfläschchen für 0,95 Euro geben. Erhältlich sind die treaclemoon-Produkte in vielen Drogerien.


Ein Kommentar

Meine Lieblingsdüfte

Parfum-CollageWie ihr beim Lesen meines Blogs vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich etwas Parfum-verrückt. Ich liebe es einfach, neue Düfte auszuprobieren und für jeden Anlass das passende Parfum zur Hand zu haben. Heute möchte ich euch einmal gesammelt meine derzeitigen Parfum-Favoriten präsentieren.

In der Preiskategorie unter 30 Euro:

  1. csm_778021_834bbfee55like best friends forever von essence: in einem vorherigen Post konntet ihr bereits lesen, wie sehr mich dieses Parfum-Schnäppchen (positiv) überrascht hat. Der Hersteller verspricht, dass dieser Duft „warm, fruchtig-floral und prickelnd“ ist und dem kann ich nur zustimmen. Die Kopfnote wirkt durch Mandarine und schwarze Johannisbeere angenehm fruchtig, während rosa Pfeffer dem Ganzen einen gewissen Pfiff verleiht. In der Herznote harmonieren die fruchtigen Noten von Pfirsich und Liebesapfel gut mit den floralen Akzenten von Rose. Die samtig-weiche Basisnote, die noch nach Stunden wahrnehmbar ist, ist geprägt von Vanille, Sandelholz und Moschus. Bei einem Preis von 6,99 Euro für 50 ml Eau de Toilette ist like best friends forever ein richtiges Schnäppchen. Der Duft ist in vielen Drogerien und Onlineshops erhältlich.
  2. evidenceComme une Evidence von Yves Rocher: YR ist eine Marke, bei der ich immer gern stöbere und mich mit Düften, Körperpflegeprodukten oder Make-Up eindecke. Comme une Evidence ist ein zarter, blumiger Frühlingsduft. In der Kopfnote treten zunächst Veilchenblüten und Rhabarber zum Vorschein, die in die Herznote von Rose, Jasmin und wilden Maiglöckchen übergehen. Die Basisnote bilden Patschuli-, Moos- und Moschus-Noten. Mir gefällt an Comme une Evidence, dass der Duft einerseits sehr blumig, aber andererseits nicht übermächtig, sondern schön subtil ist. Comme une Evidence ist in den Yves Rocher-Filialen und im Yves Rocher-Onlineshop erhältlich. 50 ml Eau de Parfum kosten derzeit 16,00 Euro.
  3. 60307Vanille Noire von Yves Rocher: ich liebe einfach alles mit Vanille-Duft; egal, ob Körperpflegeprodukte, Tee, Gebäck oder Kerzen. Deshalb war Vanille Noire auch das erste Yves Rocher-Parfum, das ich mir gegönnt habe. Laut Hersteller enthält diese Duftkomposition „die drei hochwertigsten Sorten der Vanille: das Absolue der Bourbon-Vanille mit sinnlichen Noten und ledrigen Akzenten, das zarte, blumige Absolue der Tahiti-Vanille und schließlich die Uganda-Vanille mit ihrem holzigen, würzigen Charakter“. Trotz des Vanille-Overkills wirkt der Duft nicht übermäßig klebrig-süß, sondern strahlt eher eine zurückhaltende Eleganz aus. Vanille Noire  ist in den Yves Rocher-Filialen und im Yves Rocher-Onlineshop erhältlich. 50 ml Eau de Parfum kosten derzeit 29,00 Euro.

In der Preiskategorie unter 40 Euro:

  1. Mexx-Ice_Touch_WomanIce Touch Woman von Mexx: dieser Duft der Mode-Marke ist für mich seit letztem Sommer der perfekte Begleiter, wenn draußen die Temperaturen steigen. Schon beim ersten Aufsprühen erfrischt die Kopfnote mit Brombeere, Zitrusfrüchten, aquatischen Akkorden und einem Hauch von rosa Pfeffer. Auch in der Herznote behält der Duft seinen frischen Charme: Orangenblüten treffen hier auf das zarte Alpenveilchen, während Koriander und Minze dem Parfum die nötige Würze verleihen. In der Basisnote peppen fruchtig-süße Himbeer-Akzente die Zedernholz, Moschus- und Amber-Noten auf. Ice Touch Woman ist in vielen Drogerien und Onlineshops zu finden. 50 ml Eau de Toilette kosten um die 32,99 Euro.
  2. Foto 25.03.15 12 41 54007 for Women von 007 Fragrances: Im März durfte ich dieses Parfum im Rahmen eines Produkttests ausprobieren und war sofort begeistert! Der orientalische Duft hat mich mit seiner Duft-Entwicklung in den Bann gezogen: während in der Kopfnote Bergamotte, schwarzer Pfeffer und Rosenmilch die Sinne wecken, ist die Herznote floral-fruchtig mit Brombeere, Gardenie und weißer Jasmin. In der Herznote vollenden süße schwarze Vanille, Zedernholz und weißer Moschus diesen sinnlichen Duft. Ich trage 007 for Women gerne zu besonderen Anlässen wie Dates oder Konzertbesuchen. 007 for Women gibt es in vielen Drogerien und Onlineshops. 50 ml Eau de Parfum kosten ca. 34,99 Euro.
  3. Lacoste-Lacoste_Pour_FemmeLacoste Pour Femme von LacosteLacoste Pour Femme ist für mich ein frischer, aber dennoch eleganter Duft für jeden Tag. Blumige Freesie und würzige Pfeffer bilden die belebende Kopfnote, während weißer Heliotrop, Hibiskus und Jasmin die zurückhaltend florale Herznote dominieren. In der samtigen Basisnote treten Weihrauch, Zedern- und Sandelholz hervor. Lacoste Pour Femme ist in vielen Parfümerien und Onlineshops erhältlich. 50 ml des Eau de Parfum kosten um die 39,99 Euro.

In der Preiskategorie unter 100 Euro:

  1. Boss Nuit Pour FemmeHugo_Boss-Boss_Nuit_Pour_Femme von Hugo Boss: In dem schicken, schwarzen Flakon verbirgt sich ein frisch-blumiger zurückhaltend-eleganter Duft, den ich gern zu besonderen Anlässen trage. Die Kopfnote mit saftigem Pfirsich und prickelnden Aldehyd-Akkorden in Verbindung mit Moos-Akzenten hat mich sofort fasziniert, weil ich eine solche Kombination noch nie zuvor in einem Parfum erschnuppert habe. Die sinnlich-florale Herznote wird dominiert von Jasmin, Veilchen und weißen Blüten. In der Basisnote runden warme Holz-Noten und cremiges Sandelholz diesen großartig femininen Duft ab. Boss Nuit Pour Femme gibt es in vielen Parfümerien und Onlineshops. 50 ml Eau de Parfum kosten normalerweise um die 69,95 Euro, zur Zeit ist es jedoch bei Flaconi im Angebot für 58,90 Euro.
  2. IMG_1646von Giorgio ArmaniIm April diesen Jahres habe ich diesen sinnlich-eleganten Duft bei einem Gewinnspiel ergattern können und war überglücklich, denn dieses Parfum ist einfach ein Fest für die Sinne (zumindest für den Geruchssinn). In der Kopfnote treffen fruchtige schwarze Johannisbeere und Mandarine auf herbe italienischer Bergamotte und florale Freesie. In der blumig-orientalischen Herznote harmonieren türkische Rose, Neroli, Jasmin und Osmanthus perfekt miteinander. Den sinnlich-süßen Abschluss bilden Patschuli, Vanille Absolue und Holz-Noten in der langanhaltenden Basisnote. ist in vielen Parfümerien und Onlineshops erhältlich. 50 ml Eau de Parfum kosten normalerweise stolze 85,00 Euro, aber auch dieser Duft ist gerade bei Flaconi im Angebot und auf 68,90 Euro reduziert.

Wenn ihr Lust habt, schreibt mir doch in einem Kommentar, welches euer Lieblingsparfum ist!


Hinterlasse einen Kommentar

Stellas Top 3: Ungewöhnliche literarische Ersatzfamilien

© Verlagsgruppe Random House GmbH

© Verlagsgruppe Random House GmbH

Platz 3: Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat von Gavin Extence

Hinter diesem langen, etwas seltsamen Titel verbirgt sich eine schräg-witzige und dennoch voller Herzenswärme erzählte Coming-of-Age-Geschichte. Protagonist Alex Woods hat es nicht leicht: Nachdem er als Kind von einem Meteoriten am Kopf getroffen wird, gelangt er nicht nur zu unfreiwilligem Ruhm, sondern leidet fortan auch unter epileptischen Anfällen, die nicht einmal seine alleinerziehende Mutter – von Beruf Wahrsagerin und Betreiberin eines Esoterik-Ladens – vorhersehen kann. Seine Behinderung ebenso wie seine Vorlieben für Astrophysik und Literatur lassen Alex an seiner englischen Privatschule zum Außenseiter und Mobbing-Opfer werden: Auf seiner Flucht vor einigen Schläger-Typen landet Alex schließlich im Garten des alten Mr. Peterson, einem verwitweten US-amerikanischen Vietnam-Veteranen, der inzwischen überzeugter Pazifist ist. Nach und nach freundet der schüchterne Teenager sich mit dem anfänglichen grantigen Senioren an und lernt von diesem einiges über das Leben an sich und vor allem über den US-amerikanischen Schriftsteller Kurt Vonnegut, zu dessen Ehren die beiden schließlich einen Buch-Club gründen. Wie es schließlich dazu kommt, dass Alex zu Beginn des Buches in einem Auto in Dover mit einer Urne und 113 Gramm Marihuana gestoppt wird, soll aus Spannungsgründen hier nicht verraten werden. Der Roman überzeugt durch die mitreißende Geschichte, skurrile Figuren und eine Prise Humor. Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat ist in Deutschland im Limes Verlag erschienen. Die gebundene Ausgabe kostet 19,99 Euro und das E-Book ist für 15,99 Euro zu haben. Zudem gibt es eine gekürzte Lesung als Hörbuch, das auf CD für 19,99 Euro und als Download für 13,95 Euro erhältlich ist.

© Diogenes Verlag AG

© Diogenes Verlag AG

Platz 2: Freaks von Joey Goebel

Für eine lange Zeit war Joey Goebels Roman um fünf Außenseiter, die in einer Kleinstadt in Kentucky eine Band namens Freaks gründen, mein absolutes Lieblingsbuch. Es lebt – neben seinem Humor und der mal mehr mal weniger subtilen Kulturkritik – vor allem durch die schrägen Charaktere: Da wäre zum einen die 80-jährige Opal, die noch lange nicht damit fertig ist, ist ihr Leben nach ihren Vorstellungen zu genießen. Sie kümmert sich um die achtjährige Ember, deren Eltern mit dem hochintelligenten, aber rebellischen Mädchen überfordert sind. Dazu kommt der Afroamerikaner Luster, der nicht wie seine Brüder eine kriminelle Laufbahn eingeschlagen hat, sondern auf einer Hunderennbahn arbeitet. Luster ist klug und schlagfertig und seine Reaktionen auf verbale Provokationen gehören zu den Highlights des Buchs. Die attraktive Pastorentochter und ehemalige Stripperin Aurora sitzt im Rollstuhl und der Iraker Ray ist in die USA gekommen, um sich bei einem US-Soldaten, den er im Golfkrieg verwundet hat, zu entschuldigen. Die ungewöhnliche Gruppe gerät in allerlei abstruse Situationen und muss sich aufeinander verlassen, um schließlich den Traum von einem ersten öffentlichen Konzert ihrer Band zu verwirklichen. Freaks ist im Diogenes Verlag erschienen. Das Taschenbuch kostet in Deutschland 9,90 Euro. Zudem gibt es eine Hörbuch-Fassung, in der bekannte Sprecher wie Jan Josef Liefers, Charlotte Roche und Cosma Shiva Hagen in die Rollen der Freaks schlüpfen; die CDs sind in Deutschland für 22,90 Euro erhältlich.

© DuMont Buchverlag

© DuMont Buchverlag

Platz 1: Bienensterben von Lisa O’Donnell

Lisa O’Donnell entführt ihre Leser in ihrem Debüt-Roman an einen sozialen Brennpunkt im schottischen Glasgow. Die fünfzehnjährige Marnie und ihre zwölfjährige Schwester Nelly haben gerade ihre beiden drogenabhängigen tot aufgefunden und beschließen, diese heimlich in ihrem Garten zu vergraben, um nicht in staatlicher Fürsorge zu landen. Zunächst vermisst niemand die ohnehin häufig abwesenden Izzy und Gene, aber nach und nach wird bei Marnie und Nelly das Geld knapp. Gut, dass ihr verwitweter homosexueller Nachbar, der vereinsamte Senior Lennie, sich für die beiden Mädchen verantwortlich fühlt und sich mit ihnen anfreundet. Doch die familiäre Idylle wird gestört durch den lang verschollenen Großvater der Schwestern, der sich fragt, was mit seiner Tochter geschehen ist und davon überzeugt ist, dass Lennie keine geeignete Bezugsperson für seine Enkelinnen ist. Zudem zeigt Lennies Hund ein großes Interesse daran, in dem Garten der Mädchen zu graben… In Bienensterben ist vieles nicht so, wie es anfangs scheint: der homosexuelle registrierte Sexualstraftäter ist in Wirklichkeit nur ein einsamer alter Mann, der ehrlich bereit ist, den in Not geratenen Mädchen zu helfen; der osteuropäische Drogenlieferant trauert um seine kleine Tochter und würde lieber wie in seiner Heimat als Lehrer arbeiten; der Loser Kenny entpuppt sich als Marnies erste große Liebe (oder ist er doch nur hinter ihren Drogen her?); der christliche Großvater hat seine Familie misshandelt und später seiner drogenabhängigen Tochter seine Hilfe verwehrt; und Marnie, die raucht, trinkt, mit Drogen handelt und mit verheirateten Männern schläft, ist für ihre Schwester eine Ersatzmutter, die sich besser um Nelly kümmert als deren biologische Mutter. Trotz der ernsten Themen, die angesprochen werden, wird die Geschichte mit einem Funken Humor erzählt. Der Autorin gelingt es, jeder der erzählenden Figuren (Marnie, Nelly und Lennie) eine eigene Stimme und nachvollziehbare Perspektive zu geben. Bienensterben  ist in Deutschland beim DuMont Buchverlag erschienen. Das Taschenbuch kostet 9,99 Euro und das E-Book ist für 7,99 Euro zu haben (auf der DuMont-Website steht zwar 3,99 Euro, aber bei allen Online-Shops, bei denen ich geschaut habe, kostet es 7,99 Euro).


Ein Kommentar

Stellas Top 3: Produkte von Essence

Bild1Heute Abend möchte ich euch meine Favoriten der Drogerie-Marke Essence vorstellen.

  1. Mein erstes Lieblingsprodukt ist die i love stage – eye shadow base, die als Grundierung auf dem Augenlid aufgetragen wird und damit die Haltbarkeit des Lidschattens verbessert. Bis vor kurzem habe ich noch gar keine Eyeshadow Base benutzt und wollte dann einfach mal zum Ausprobieren nicht gleich ein super teures Produkt kaufen – so habe ich die Base von Essence entdeckt und bin damit bis heute zufrieden. Die Lidschatten-Grundierung findet ihr in vielen Drogerien oder auch online, 5 g kosten um die 2,49 Euro.
  2. Als nächstes präsentiere ich die neue Lidschatten-Palette all about… Vintage. Bei Lidschatten (insbesondere Paletten) kann ich Schnäppchen nur schwer widerstehen. An dieser gefällt mir vor allem die ausgewogene Mischung von hellen und eher bunten Farbtönen, die alle glitzern, was ich klasse finde. Die Lidschatten-Palette ist seit kurzem in vielen Drogerien erhältlich und kostet um die 3,99 Euro. In der Collage habe ich auch noch einen Lidschatten-Pinsel mit süßem Blumen-Muster am Griff dazu gelegt, in meiner Drogerie habe ich den noch nie gesehen, aber es gibt ihn online für 1,49 Euro.
  3. Mein erstes Essence Parfum, das oben abgebildete like best friends forever, habe ich über eine Tauschaktion bei Kleiderkreisel bekommen, bin mit niedrigen Erwartungen herangegangen und war positiv überrascht! Essence hat es tatsächlich geschafft, einen klasse Duft zu einem absoluten Schnäppchen-Preis auf den Markt zu bringen. Das gesamte Duft-Erlebnis ist süßlich-samtig: in der Kopfnote treten rosa Pfeffer, Mandarine und schwarzer Johannisbeere hervor. Die fruchtige Herznote bilden Pfirsich, Rose und Liebesapfel und in der Basisnote überwiegen Vanille, Moschus und Sandelholz. Die Basisnote ist noch nach mehreren Stunden wahrnehmbar. Das Eau de Toilette gibt es in einem 10 ml und in einem 50 ml Flakon, die nur etwa 2,99 Euro bzw. 6,99 Euro kosten. Für den niedrigen Preis ist die Qualität des Parfums, was Duft und Haltbarkeit betrifft, wirklich erstaunlich. Ebenso wie die anderen Produkte von Essence gibt es  like best friends forever in vielen Drogerien und auch online.


2 Kommentare

Stellas Top 3: Roboter mit Persönlichkeit

Die Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz ist in letzter Zeit in aller Munde: von Disneys Baymax über die verführerische Ava aus Ex Machina bis hin zu ernst gemeinten Warnungen vor der Entwicklung intelligenter Kampfroboter (denkt da noch jemand an Philip K. Dicks Second Variety?) scheinen wir nicht genug davon zu bekommen, uns mit selbstständig denkenden und handelnden Robotern zu beschäftigen. Dies nehme ich zum Anlass, euch heute meine Favoriten aus dem Bereich (fiktive) Roboter mit Persönlichkeit vorzustellen.

© CAPCOM CO., LTD.

© CAPCOM CO., LTD.

Platz 3: Ponco aus Phoenix Wright: Ace Attorney – Dual Destinies

In den Phoenix Wright-Spielen schlüpft man in die Rolle eines Anwalts (u.a. der namensgebende Phoenix Wright) und klärt Kriminalfälle auf, indem man Tatorte untersucht und vor Gericht Zeugen befragt und Beweise vorlegt. In diesem Teil der Spiele-Reihe ist einer der Tatorte ein Raumfahrt-Forschungslabor, in dem intelligente Roboter mit Persönlichkeit arbeiten. Ponco ist ein Guide, der die Aufgabe hat, Gästen den Weg zu weisen. Sie kann sich mit den Gästen unterhalten, verfügt über automatische Gesichtserkennung und kann mit ihrem ‚Gesicht‘ Emotionen ausdrücken. Ihr Handlungsspielraum ist allerdings durch die Programmierung beschränkt, so dass es immer wieder zu absurd-lustigen Situationen kommt, vor allem, wenn Ponco vor Gericht als Zeugin aussagt. Für mich ist Ponco ein weiterer Beweis für die liebevolle und kreative Gestaltung der Phoenix Wright-Spiele und macht Dual Destinies zu einem besonderen Spiel-Erlebnis.

Phoenix Wright: Ace Attorney – Dual Destinies ist in englischer Sprache für den Nintendo DS und den Nintendo 3DS sowie für iPad und iPhone erschienen.

Platz 2: R2-D2 und C-3PO aus dem Star Wars Universum

Der Astromech-Droide R2-D2, der sehr viel mehr kann als nur Raumschiffe reparieren, und sein Freund, der humanoide Protokolldroide C-3PO sind mit Abstand meine Lieblingsfiguren aus den Star Wars-Filmen. Der mutige kleine R2-D2, der den (vor allem) menschlichen Helden mehr als einmal aus der Klemme hilft, schafft es, nur mit Pfeiftönen, Blinklichtern und seinen rollenden Bewegungen eine erstaunliche Bandbreite an Emotionen auszudrücken. C-3PO ist hingegen als Protokolldroide für Verständigung und Wahrung der Etikette zuständig und sorgt mit seinem Gerede für einen drolligen Comic Relief in brenzligen Situationen. Da die beiden auch im siebten Star Wars-Film wieder mit von der Partie sein werden, freue ich mich schon sehr auf den Dezember.

© Verlagsgruppe Random House GmbH

© Verlagsgruppe Random House GmbH

Platz 1: Marvin aus Per Anhalter durch die Galaxis (und den Folge-Romanen)

Der Roboter Marvin ist hochintelligent, leidet jedoch an schweren Depressionen, da er als ‚Roboter mit realistischer Persönlichkeit‘ erschaffen worden ist und deshalb (anscheinend) als depressiv programmiert wurde. Als solcher passt Marvin perfekt in die Roman-Handlung voller satirisch-witzig-absurder Vorkommnisse und zufälliger, unfreiwilliger Antihelden. Unter unablässigem Gejammer erfüllt Marvin widerwillig seine Aufgaben auf dem Raumschiff Herz aus Gold und rettet hin und wieder (unabsichtlich) das Leben der anderen Crew-Mitglieder. Der Roman Per Anhalter durch die Galaxis ist seit fünf Jahren eines meiner absoluten Lieblingsbücher und ich empfehle jedem mit Humor gesegnetem Leser, der der Science Fiction Materie nicht gänzlich abgeneigt ist, mal einen Blick hineinzuwerfen. In Deutschland ist Per Anhalter durch die Galaxis im Heyne Verlag als Taschenbuch erschienen und kostet 8,99 Euro. Zudem gibt es ein von Christian Ulmen gelesenes Hörbuch, das als CD für 29,95 Euro oder als Hörbuch-Download für 20,95 Euro erhältlich ist.


Ein Kommentar

Krimi-Tipp: „Dein finsteres Herz“

© Bastei Lübbe AG

© Bastei Lübbe AG

Dein finsteres Herz von Tony Parsons ist der Auftakt zu einer neuen Krimi-Reihe um den Londoner Polizisten Detective Constable Max Wolfe. In seinem ersten Fall bei der Mordkommission wird dieser gleich mit einem Serienmörder konfrontiert: eine Gruppe von Freunden, die sich Jahrzehnte zuvor auf einer elitären Privatschule kennengelernt haben, wird einer nach dem anderen umgebracht. Um den Fall zu lösen, muss Max Wolfe seinem Instinkt trauen, alte Kontakte aktivieren und neue knüpfen sowie genau recherchieren, um das weit in der Vergangenheit liegende Motiv und damit auch den Mörder ausfindig zu machen. Aber Wolfe ist nicht ’nur‘ ein leidenschaftlicher Polizist, sondern auch ein liebevoller, alleinerziehender Vater, der bereit ist, fast alles zu tun, um seiner kleinen Tochter ein Lächeln auf’s Gesicht zu zaubern (auch wenn das mit der Anschaffung eines eher unmännlich wirkenden kleinen Hundes einhergeht). Weitere leicht exzentrische Nebenfiguren versüßen das Lese-Erlebnis noch zusätzlich und heben den Roman vom sonstigen Serienmörder-Krimi-Einheitsbrei ab. Parsons‘ Schreibstil ist klar und direkt und es gelingt ihm gut, Spannung aufzubauen. Ich empfehle Dein finsteres Herz für alle Krimi-Fans, die auf der Suche nach einer neuen, spannenden Serie sind! Dein finsteres Herz ist in Deutschland bei Bastei Lübbe erschienen. Das Paperback kostet 14,99 Euro und das E-Book 11,99 Euro. Zudem gibt es auch eine bearbeitete Hörbuch-Fassung, die von Dietmar Wunder gelesen wird. Auf der Website von Bastei Lübbe findet ihr hierzu eine Hörprobe. Die Hörbuch-CD kostet 14,99 Euro und der Hörbuch-Download 10,99 Euro.

Der zweite Teil der Reihe, Mit Zorn sie zu strafen, erscheint am 10. Dezember 2015. Über die Bastei Lübbe Leser-Community Meine Welt konnte ich ein Vorab-Exemplar ergattern, das mir Ende November zugeschickt werden wird und auf das ich mich schon sehr freue.