stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster


Hinterlasse einen Kommentar

Stella testet: Kenzo World EdP

Bei einem Facebook-Gewinnspiel von YBPN habe ich vor kurzem das neue Kenzo Parfum Kenzo World gewonnen. Bereits der auffällige Werbe-Spot, in dem eine hübsche junge Frau eine elegante Abendgesellschaft verlässt, um verrückt herumzutanzen, legt nahe, dass es sich bei Kenzo World, um einen eher ungewöhnlichen Duft handelt. Noch gespannter auf das Parfum wurde ich, als ich online einige Bewertungen dazu gelesen hatte: einige lieben den Duft, andere hassen ihn. Als das Parfum dann gestern bei mir eingetroffen ist, hat es mich zumindest optisch sofort in seinen Bann gezogen. Kaum hatte ich den Karton geöffnet, starrte mir ein Auge entgegen. fullsizeoutput_222In der Umverpackung verbirgt sich dann ein wahrer Augenschmaus (bitte entschuldigt das Wortspiel): IMG_3408Der Flakon ist aus Glas, die roségoldfarbene Kugel aus Metall und der Deckel ist aus Kunststoff. Wenn man den Deckel abnimmt, kommt ein weiteres Auge zum Vorschein: fullsizeoutput_223Insgesamt gefällt mir das Design sehr gut. Es ist stylish, ungewöhnlich, aber trotzdem harmonisch und fällt auf jeden Fall auf dem Kosmetiktisch ins Auge (upps, schon wieder ein Wortspiel). Jetzt aber zum Duft an sich. Kenzo beschreibt ihn folgendermaßen:

KENZO vertraute die Zusammenstellung seines neuen Dufts dem Ausnahme-Parfümeur Francis Kurkdjian an. Avantgardistisch wagt er den Mix von Genres, Stilen und Materialien. Er entführt das Parfüm von ausgetretenen Pfaden, lässt Blumen aus ihrer klassischen Rolle fallen, wagt die Überdosis… Ein ganz neuartiges Aufeinandertreffen von Pfingstrose, Jasmin und den funkelnden Kristallen von Ambroxan®. Ein noch nie da gewesenes Blumenbouquet, überraschend und süchtig machend.

Kurz nach dem Aufsprühen kamen bei mir vor allem florale Akzente zum Vorschein, vor allem Pfingstrose. Während die Herznote eher sanft blumig und zurückhaltend ist, intensiviert sich der Duft in der Kopfnote spürbar, was mich tatsächlich etwas überrascht hat. Der Pfingstrosen-Akzent der Herznote war bei mir auch in der Kopfnote weiter wahrnehmbar, hinzu kam jedoch ein intensiver Jasmin-Duft, der gleichzeitig sehr blumig aber auch irgendwie süßlich wirkt – eine wirklich betörende Mischung! Die Herznote hielt sich bei mir recht lange und ging langsam in die warm-holzig-pudrige Ambroxan-Basisnote über. Insgesamt gefällt mir Kenzo World ziemlich gut. Der Duft ist zwar ungewöhnlich, aber auf jeden Fall dennoch auch im Alltag tragbar. Ob ich allerdings bereit wäre, für dieses Produkt den UVP-Preis von stolzen 59,00 Euro für einen 30 ml-Flakon zu bezahlen, wage ich dennoch zu bezweifeln… Trotzdem, ein schöner Duft – wenn ihr in einer Parfümerie die Gelegenheit habt, nehmt unbedingt eine Probe mit!

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Stella testet: Avon Attraction Rush EdP

Nach langer Zeit ist hier mal wieder ein Parfum-Testbericht für euch. Das Team von Avon war so nett, mir den neuen Damen-Duft Attraction Rush for Her sowie das dazugehörige Herren-Parfum Attraction Rush for Him kostenlos zum Testen zuzuschicken, vielen Dank! Vorher hatte ich noch gar keine Erfahrungen mit Parfums von Avon gemacht, dementsprechend gespannt war ich auf die beiden Düfte.img_3242.jpgBeide Flakons sind so designt, dass sie genau ineinander passen, wenn man sie direkt nebeneinander stellt – eine schöne Idee, wie ich finde. Hier seht ihr die Fläschchen einmal von vorne:img_3243.jpg Attraction Rush for Her ist ein sinnlich-orientalischer Duft. In der fruchtigen Kopfnote sind Walderdbeer-Blätter, Birne und rosa Grapefruit wahrnehmbar, bei mir ist vor allem die Birne gut zur Geltung gekommen. Die Herznote bietet mit arabischer Jasmin, Rosen- und Veilchenblütenblättern ein wunderbares Blumenbouquet. Die Basisnote ist mit Amber, dunkler Schokolade sowie Sandelholz angenehm süßlich, bei mir kam hier zudem ein Hauch von Vanille zum Vorschein. Die Basisnote war bei mir noch etwa fünf Stunden nach dem Aufsprühen erkennbar. An Attraction Rush for Her gefällt mir besonders, dass das Parfum zwar intensiv sinnlich duftet, jedoch gleichzeitig nicht zu schwer und aufdringlich ist, also keine starke Sillage hat, wie es sonst oft bei orientalischen Düften der Fall ist. Durch diese Leichtigkeit mag ich es auch jetzt im Sommer tragen.

Attraction Rush for Him ist ein orientalisch-holziger Herrenduft. Er vereint spritzige Mandarinen- und Limonenessenz mit aromatischen frischen Kräutern und weißer Zimtrinde sowie Patschuli und Amber-Akkorden. In der Kopfnote sind vor allem die Zitrusakzente dominant, während in der Herznote die frischen Kräuter in den Vordergrund treten. Die Basisnote mit Patschuli und Amber ist noch etwa fünf Stunden nach dem Aufsprühen wahrnehmbar. Ein schöner, ausgewogener und sinnlicher Herrenduft!

Beide Düfte sind als Eau de Parfum derzeit zum Einführungspreis von je 17,95 Euro erhältlich.


Ein Kommentar

Stella testet: Sommerliche Biotherm Parfums

IMG_2818Letzte Woche hat Biotherm mir zwei Proben gratis zugeschickt: dabei handelt es sich um die sommerlichen Parfums L’Eau und Eau Soleil. Inzwischen hatte ich die Gelegenheit, beide Düfte ausgiebig zu testen. L’Eau duftet angenehm frisch und ist von der Sillage her eher zurückhaltend. Direkt nach dem Aufsprühen kommen die zitrus-artigen Noten von Orange, Mandarine und ganz leicht auch Bergamotte besonders zur Geltung, die dann nach und nach in die etwas sanftere Herznote übergehen, in der Freesien überwiegen, während durch einen Hauch Ingwer die Frische des Duftes erhalten bleibt. In der Basisnote kommen schließlich Zedernholz und Moschus zum Vorschein. Obwohl der Duft an sich eher leicht wirkt, liegt seine Haltbarkeit bei mehreren Stunden. Ein 100 ml Flakon dieses Eau de Toilette ist zum Preis von 30 bis 40 Euro in vielen Parfümerien erhältlich. Im Vergleich zu L’Eau wirkt Eau Soleil etwas schwerer bzw. intensiver, ist jedoch meiner Meinung nach noch immer leicht genug, um ein schöner Sommer-Duft zu sein. In der Kopfnote kombiniert Eau Soleil erfrischende Zitrus-Akkorde von Orange und Zitrone mit fruchtigen schwarzen Johannisbeeren. In der Herznote wird es dann süßlich-blumig mit Tiaréblume und Feige. Bei mir hat besonders der Feigenduft dominiert und dieser hat tatsächlich ziemlich lange angehalten, bis in die Basisnote aus Sandelholz und Moschus hinein. Das Eau Soleil ist limitiert und in vielen Parfümerien für 35 bis 45 Euro pro 100 ml Eau de Toilette erhältlich. Beide Biotherm Parfums haben mir persönlich gut gefallen und eignen sich toll für den Rest-Sommer, der uns (hoffentlich) noch bevorsteht.


Ein Kommentar

Schön für mich-Box März 1016

Nach einer gefühlten Ewigkeit hatte ich im letzten Monat endlich Glück bei der Schön für mich-Boxen-Auslosung auf der Facebook-Seite von Rossmann und hielt gestern meine allererste Schön für mich-Box in den Händen. Mein Herz hat die Box ehrlich gesagt schon mit ihrem blumig-frühlingshaften Verpackungsdesign erobert: Liebe auf den ersten Blick! Auch der Inhalt kann sich sehen lassen:Schoenfuermich

  • Das ISANA schäumende Duschgel Gedankenreise verspricht ein sinnliches Duscherlebnis. Mit Mandelöl soll es für geschmeidige, gepflegte Haut sorgen. Der leicht fruchtige Duft gefällt mir schon mal. Das Duschgel ist exklusiv bei Rossmann erhältlich und kostet 1,99 Euro.
  • Den Gilette Venus Swirl Rasierer kenne ich bereits aus einem Produkttest von dm und benutze ihn sehr gerne. Derzeit ist er bei Rossmann im Angebot für 8,99 Euro. Der einzige Punkt, der mich stört, ist der hohe Preis für die Venus Swirl Ersatz-Klingen (14 Euro für 3 Klingen!), daher werde ich, nachdem ich die enthaltene Klinge abgenutzt habe, wieder auf die günstigeren Venus Original-Klingen zurückgreifen.
  • Das Mel Merio Chic & Precious Eau de Parfum duftet blumig-süß und passt damit gut zum Frühlingsthema der Box. Preislich ist es ein Schnäppchen: 3,49 Euro für einen 50 ml Flakon.
  •  Der for your beauty Concealer-Pinsel befindet sich in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel. Eine breitere und eine schmalere Seite sollen ein präzises Auftragen von flüssigem und cremigem Concealer ermöglichen. Da ich bisher immer festen Concealer benutzt habe, der sich gut mit den Fingern verblenden lässt, hatte ich noch nie das Bedürfnis, mir einen Concealer-Pinsel zuzulegen. Jetzt, wo ich einen solchen Pinsel besitze, kann ich mir aber gut vorstellen, auch mal flüssigen Concealer auszuprobieren. Der for your beauty-Concealer-Pinsel liegt preislich bei 3,79 Euro.
  • Die Alterra Wimpernkur mit Bio-Bambusextrakt & Bio-Koffein soll die Wimpern regenerieren und stärken und kann bei regelmäßiger Anwendung das Wimpernwachstum erhöhen. Naturkosmetik probiere ich immer wieder gerne aus, deshalb habe ich mich über dieses Produkt besonders gefreut. Eine Wimpernkur ist nicht unbedingt etwas, dass ich mir selbst kaufen würde, aber da ich mit den Produkten von Alterra bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, gebe ich der Wimpernkur gern eine Chance. Die Alterra Wimpernkur kostet derzeit 3,49 Euro und ist nur bei Rossmann erhältlich.
  • Der Max Factor Voluptuous False Lash Effect Mascara verspricht volle, voluminöse Wimpern. Im Moment bin ich noch dabei, den Max Factor Velvet Volume False Effect Mascara aufzubrauchen, von dem ich begeistert bin, deshalb wird dieses Produkt erst einmal zu bleiben. Kostenpunkt des Max Factor Max Factor Voluptuous False Lash Effect Mascara: 12,95 Euro.
  • Das for your beauty-Gesichtsreinigungsbürstchen mit weichen Kunststoffhaaren kann genutzt werden, um Reinigungsprodukte aufzuschäumen und so ihre Wirkung zu verstärken. Das Ergebnis soll eine rosig durchblutete Haut und ein frischer, strahlender Teint sein. Schon seit längerem möchte ich mal eine Gesichtsreinigungsbürste ausprobieren und freue mich deshalb, dass ich dank der Box nun die Gelegenheit dazu bekomme. Diese Gesichtsreinigungsbürste kostet 1,99 Euro.
  • Das ISANA Roll-On Lippenöl Erdbeere sorgt mit  Erdbeeröl, Jojobaöl, Sheabutter und hautschützendem Vitamin E für gepflegte Lippen. Mir gefällt der dezent fruchtige Duft und das angenehme Lippengefühl nach dem Auftragen. Das Limited Edition-Lippenöl ist für 1,99 Euro bei Rossmann erhältlich.
  • Das Rival de Loop Perfect Night-Nachtelixier soll die Haut über Nacht mit Vitamin C, Jojobaöl und Sheabutter regenerieren, so dass man am nächsten Morgen mit weniger Müdigkeits- und Hautalterungserscheinungen erwacht. Meine vorherige Nachtcreme ist schon fast leer, daher werde ich bald damit anfangen, die Wirkung der leicht bläulichen Creme zu testen. Das exklusiv bei Rossmann erhältliche Nachtelixier kostet 5,99 Euro.

Ich bin mit meiner ersten Schön für mich –Box sehr zufrieden: Für nur 5 Euro habe ich Produkte im Wert von fast 40 Euro erhalten. Mit allen Produkten kann ich etwas anfangen und bei den Kosmetika, die ich noch nicht kenne, bin ich sehr gespannt darauf, wie mir die Wirkung gefällt. Die Box hatte – wie ich finde – eine gute Mischung aus Körperpflege und Beauty und auch ein gutes Verhältnis von Rossmann-Eigenmarken zu anderen Marken. Bei der nächsten Boxen-Auslosung werde ich auf jeden Fall wieder dabei sein!


Hinterlasse einen Kommentar

Sehnsucht nach dem Frühling

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich habe inzwischen genug vom Winter! Auch wenn es schön war, es sich zu Hause mit einer Tasse Tee und einem Buch gemütlich zu machen, wünsche ich mir jetzt, dass ich den dicken Wintermantel erstmal wieder einmotten kann. Da der Frühling offiziell erst in zwei Monaten beginnt, habe ich eine kleine Collage erstellt, um mir die Wartezeit mit Vorfreude zu verkürzen:

  • Das Schaumbad Unicorn Horn von Lush sieht einfach zauberhaft aus! Die Limited Edition enthält Lavendel-, Ylang-Ylang- sowie Neroli-Öl und ist für 5,95 Euro in den Lush-Filialen und im Lush-Onlineshop erhältlich.
  • Die Bücher von Sarah Addison Allen sind eine tolle Wohlfühl-Lektüre. Das Wunder des Pfirsichgartens ist der dritte Roman der US-Autorin, der ins Deutsche übersetzt worden ist und verspricht wieder Romantik, Humor und eine Prise Magie. Erhältlich als Taschenbuch für 8,99 Euro sowie als E-Book für 7,99 Euro.
  • Das Parfum Comme une Evidence von Yves Rocher ist mein absoluter Lieblingsduft für den Frühling. Der zarte, florale Duft mit der Essenz der Damaszener Rose ist im eleganten 30 ml Glas-Flakon für aktuell 24,50 Euro in den Yves Rocher Filialen und im YR-Onlineshop verfügbar.
  • Auch Schreibwarenhersteller Staedtler stimmt sich auf den Frühling ein und hat die beliebten elance-Kugelschreiber in zarten Pastellfarben auf den Markt gebracht. Die Stifte gibt es im Schreibwarenhandel für ca. vier bis fünf Euro.
  • Ich liebe die farbenfrohen Designs von Desigual! Der abgebildete Notizblock kostet 19,00 Euro und ist u.a. im Desigual-Onlineshop erhältlich.


Hinterlasse einen Kommentar

Stella testet: Michalsky Berlin Eau de Parfum

MY_Banner_2015-09-08Dank des Rossmann-Blogger-Newsletters durfte ich das neue Damen-Parfum Michalsky Berlin testen. Von der deutschen Premium-Mode-Marke Michalsky habe ich natürlich schon gehört und war dementsprechend gespannt auf den Duft. Die Pressemitteilung verrät: „Michalsky hat sich bei den Düften von der Modernität, Kreativität und Extravaganz
der deutschen Hauptstadt inspirieren lassen. Berlin vereint Lebenslust, Erfolg und Lässigkeit wie keine andere europäische Metropole. Hier wird Vielfalt gelebt und Träume werden wahr. Für Menschen, die Chancen sehen, sie ergreifen und das Leben in vollen Zügen genießen, kreierte Michalsky die Düfte.“ MICHALSKY_BERLINDie Verpackung sieht einerseits durch die golden-glänzende Oberfläche edel, aber gleichzeitig durch das Punkte-Design auch irgendwie edgy und modern aus. Der Flakon sieht hochwertig aus und greift das Muster der Pappschachtel auf, während der weiße Deckel eine Oberfläche hat, die sich leicht gummiartig anfühlt und das Marken-Logo eingeprägt hat. Insgesamt wirkt der Duft auf mich fast frühlingshaft blumig. Die Kopfnote soll rosa Pfeffer, Mandarine und Bergamotte enthalten, allerdings ist bei mir gleich von Anfang eine florale Nuance durchgekommen (meinem Empfinden nach war das Maiglöckchen – auch wenn das laut Hersteller-Beschreibung eigentlich nicht zum Duft gehören sollte). Die Herznote verströmt blumige Akkorde: Rose, Jasmin und Lilie geben der Trägerin das Gefühl, durch einen blühenden Garten zu spazieren. Die Herznote geht nur langsam in die Basisnote über – vor allem die Jasmin ist sehr lange bei mir erhalten geblieben – nach und nach kommen die pudrig-holzigen Nuancen von Patschuli, Zedernholz und Moschus zur Geltung. Michalsky Berlin ist vor allem für Fans von Blumendüften zu empfehlen, ein Duft, der nicht zu schwer und dabei gleichzeitig stundenlang haltbar ist. Erhältlich ist der Duft ab sofort in vielen Drogerien. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 13,99 Euro für einen 25 ml Flakon des Eau de Parfum und bei 19,99 Euro für den 50 ml Flakon. Zusätzlich gibt es auch ein Geschenk-Set, das einen 50 ml Eau de Parfum Flakon sowie eine 150 ml Tube passendes Duschgel enthält. Bei Rossmann ist das Set für 20,49 Euro im Online-Shop zu haben.

Da mich das Punkte-Muster etwas an Pop-Art erinnert hat, habe ich das Parfum mit meiner Pop-Art-Glossybox-Schachtel zusammen fotografiert:IMG_2075IMG_2076

 


Hinterlasse einen Kommentar

Stella testet: Essence #mymessage – twinkle Eau de Toilette

IMG_2043Das Team von Cosnova war so nett, mir den neuen Essence Duft twinkle zum Testen zuzuschicken, vielen Dank! twinkle gehört zu der von Emoticons inspirierten #mymessage-Parfum-Serie. Die twinkle-Verpackung ziert ein Stern-Icon und der Duft soll laut Hersteller „den Star in seiner Trägerin hervorholen.“ Die Pappschachtel ist im gleichen Design wie die anderen #mymessage-Parfums gehalten, mit dem namensgebenden Emoticon groß auf der Vorderseite und vielen kleinen Emoticons am Rand. Das Stern-Emoticon ist dabei in einem schimmernden Roségold gehalten. Auf der Rückseite der Verpackung ist ein kleiner Chatlog unter dem Motto „dream big, sparkle more & shine bright“ zu sehen. Auf den Seitenflächen sind die Inhaltsstoffe und Verwendungshinweise untergebracht.

IMG_2044Der Glasflakon nimmt das Design der äußeren Verpackung gut auf, mit einem großen Stern-Icon auf der Front und kleineren Emoticons daneben. Das Parfum wirkt leicht peach-farben, was auch zur Kopfnote des Dufts passt, denn da tritt bei mir besonders deutlich der Pfirsich hervor – die anderen Nuancen, die noch vorhanden sein sollen, Bergamotte und weißer Pfeffer, kamen bei mir kaum zur Geltung. Die Herznote duftet floral nach Freesie, Maiglöckchen und frischem Jasmin – absolut perfekt für mich, denn das sind meine drei Lieblingsblumendüfte! Die pudrig-süße Basisnote, die mehrere Stunden lang wahrnehmbar ist, wird bei mir von Vanille dominiert, die Akkorde von Moschus und weißem Zedernholz bleiben eher im Hintergrund. twinkle ist meiner Meinung nach ein schöner Duft für die Advents- und Weihnachtszeit: süßlich, aber nicht zu schwer, ist dieses Parfum auf jeden Fall auch alltagstauglich.

Das Essence #mymessage – twinkle Eau de Toilette ist seit November in vielen Drogerien erhältlich. Der 30 ml Flakon kostet 4,99 Euro (UVP).