stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster


Hinterlasse einen Kommentar

Kosmetik4less: Haul und Giveaway

Vor kurzem habe ich mal wieder bei dem Onlineshop kosmetik4less eingekauft. Es war nicht das erste Mal und wie immer habe ich gute Erfahrungen mit diesem Shop gemacht. Die Website ist übersichtlich aufgebaut, man kann per Paypal, Kreditkarte oder Überweisung zahlen und nach zwei Werktagen waren die ausgewählten Produkte schon bei mir zu Hause. Ich habe mich für die folgenden Sachen entschieden: IMG_3275

  • Ganz oben seht ihr kühlende Augenpads von essence. Da ich diese bereits ausprobiert habe, sind sie nicht mehr eingepackt. Man muss die beiden Gelpads für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank packen und kann sie danach auf die Augen legen, damit diese abschwellen und erfrischt werden. Von diesem Produkt war ich etwas enttäuscht: die Pads sehen zwar niedlich aus und kühlen am Anfang auch ganz gut, aber bei mir hatten sie nach nur fünf Minuten bereits Zimmertemperatur angenommen.
  • Direkt darunter ist das Precision Contour Set von Makeup Revolution. Seit ich durch die NMNL Box zum ersten Mal einen ovalen Schminkpinsel ausprobieren konnte, trage ich flüssige Foundation nur noch mit so einem Ding auf, weil mich das Ergebnis einfach überzeugt. Da mein ovaler Pinsel aus der japanischen Beauty-Box recht klein ist , habe ich beschlossen, ovale Pinsel in weiteren Größen zu testen. Ausgepackt habe ich die drei Pinsel schon, sie machen einen hochwertigen und stabilen Eindruck auf mich. Vor der ersten Benutzung habe ich alle drei gewaschen und keiner von ihnen hat Haare verloren. Jetzt bin ich gespannt, ob sich mit ihnen Makeup genauso schön verteilen und einarbeiten lässt wie mit meinem bisherigen Pinsel.
  • Ein Fixierspray wie das von Makeup Revolution möchte ich schon seit längerem mal ausprobieren. Dieses Spray soll Makeup länger haltbar machen sowie zusätzlich die Haut mattieren. Mal sehen, ob dieses Produkt es mit meiner schnell fettenden T-Zone aufnehmen kann…
  • Dann ist noch ein kleiner, heller Glitzer-Lidschatten von essence dabei. Hier ist ein Swatch für euch:fullsizeoutput_1e4

Kosmetik4less bietet als besonderen Service die Möglichkeit, sich je nach Gesamtwert der Bestellung ein kleines Geschenk auszusuchen. Ich habe mich dieses Mal für den Mystery Bag entschieden. Hohe Erwartungen hatte ich keine und wurde positiv überrascht. In dem schwarzen Plastikbeutel waren tatsächlich neun unterschiedliche Produkte im Gesamtwert von mehr als 30 Euro! fullsizeoutput_1e1Hier stelle ich euch die Sachen einzeln vor:

  • Die Make Up Palette Iconic Blush Bronze & Brighten von Makeup Revolution im Farbton Golden Hot ist ein schön sommerliches Teint-Produkt.

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

    Die Verpackung ist stabil und sieht hochwertig aus. Im Inneren befinden sich ein Bronzer, ein Highlighter, ein Blush sowie ein Spiegel. Der Bronzer und der Highlighter schimmern golden, während das Rouge eher matt ist. Die Farben finde ich persönlich sehr schön (und bisher hatte ich solche Nuancen noch nicht in meiner Sammlung). Die Pigmentierung ist mittelmäßig, lässt sich aber durch Schichten aufbauen. Die Textur der Produkte ist buttrig weich und sie lassen sich gut mit einem Pinsel aufnehmen und verteilen.

  • Den silberfarbenen Eyeliner von I Heart Makeup habe ich erst einmal verschlossen gelassen, weil ich gerade noch dabei bin, drei andere Eyeliner aufzubrauchen.
  • Die beiden Nagellacke von Makeup Revolution, der metallic grüne Wanted sowie der klassisch rote Find True Love Lack, finde ich interessant. Den roten Nagellack habe ich gerade ausprobiert: die Konsistenz ist recht flüssig, der Pinsel ist eher klein und der Geruch chemisch. Der Lack deckt gleichmäßig in zwei Schichten.
  • Das Mini-Pinselset Pink Diamonds von I Heart Makeup spricht mich vom Design her nicht so richtig an, die Pinsel machen jedoch qualitativ einen guten Eindruck und haben ein erstes Waschen unbeschadet ohne Haarverlust überstanden.
  • Das Rouge in Stiftform im Farbton Matte Rush finde ich richtig gut.IMG_3278fullsizeoutput_1e3

    Es ist ein sommerlicher, matter Korallton, der sich gut verblenden lässt.

  • Der #Liphug Lippenstift im Farbton Still Missing my Baby ist bei Kosmetik4less gerade nicht mehr erhältlich. IMG_3280Es handelt sich hierbei um einen langanhaltenden Lippenstift, der die Lippen dennoch nicht austrocknen soll. Die Farbe ist ein Braun mit beerig-violettem Unterton. Wie lange er auf den Lippen hält, kann ich noch nicht sagen, aber es hat eine Weile gedauert, bis ich den Swatch von meinem Arm entfernt hatte.
  • Der zweite Lippenstift aus der Überraschungstüte, der Amazing Care Lipstick in der Nuance Love Red, gibt hingegen nur wenig Farbe ab. IMG_3279Dafür pflegt er die Lippen, lässt sie schön glänzen und sieht mit seinem Farbkern ziemlich schick aus. Hier sind für euch Swatches der beiden Lippenstifte (links Still Missing my Baby; rechts Love Red): fullsizeoutput_1e2
  • Das letzte Produkt, das ich euch präsentiere, habe ich noch nicht aufgemacht, weil ich es an euch verlosen möchte. Es handelt sich um die Protection Palette von Makeup Revolution. Sie enthält drei verschiedene Concealer, Puder, ein Rouge, einen Bronzer und einen Highlighter. IMG_3286An sich finde ich die Idee, all das in einer Palette zu versammeln ziemlich gut, allerdings hatte ich die Palette im Farbton Medium-Dark in meiner Tüte, was für mich zu dunkel sein dürfte. Deshalb werde ich die Palette an euch verlosen. Vielleicht hat ja eine von euch einen nicht ganz so hellen Teint wie ich und kann das Produkt gebrauchen. Swatches zu dieser Palette findet ihr zum Beispiel hier.
  • Um zu gewinnen, sende mir einfach bis zum 1. August 2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Giveaway“ an stellabloggt@gmx.de. Mitmachen kann jeder, der meinem Blog über WordPress, Bloglovin oder Blog-Connect folgt. Unter allen E-Mails lose ich per Zufall eine Gewinnerin aus und informiere diese. Die Gewinnerin hat eine Woche Zeit, mir ihre Post-Adresse mitzuteilen, wenn sie sich innerhalb von sieben Tagen nicht zurückmeldet, wird neu ausgelost. Wenn ihr unter 18 seid, benötige ich im Gewinnfall die Einverständniserklärung eurer Eltern. Für evtl. Schäden oder Verlust beim Versand übernehme ich keine Haftung. Nach Abschluss des Giveaways werde ich alle für das Gewinnspiel eingegangenen E-Mails löschen.


Ein Kommentar

Stella testet: arvelle.de (Onlineshop für Bücher-Schnäppchen)

Als auf LovelyBooks Tester für den deutschen online Buchshop arvelle.de gesucht wurden, war ich sofort Feuer und Flamme. Die liebe Marina hat mir dann einen 20,00 Euro-Gutscheincode zugeschickt und schon konnte das Stöbern losgehen.

arvelle.de bietet Printbücher und Hörbuch-CDs zu reduzierten Preisen an: hierbei handelt es sich entweder um Mängelexemplare oder um Bücher, bei denen der Ladenpreis aufgehoben worden ist. Zudem gibt es fremdsprachliche Literatur. Der Look des Onlineshops ist fröhlich, freundlich und feminin; die Kundinnen werden geduzt. Auf der Startseite werden die Schnäppchen-Highlights angezeigt. Wenn man einen bestimmten Titel oder Autor sucht, kann man diesen über die Suchmaske eingeben. Ansonsten kann man natürlich einfach in den Kategorien, die ich als gut gewählt empfinde, stöbern. Die Lieferung ist ab 19,oo Euro versandkostenfrei, andernfalls bezahlt man 3,95 Euro pro Bestellung. Versendet wird nur innerhalb Deutschlands mit DHL. Bezahlen kann man per Lastschrift, Kreditkarte, SOFORT Überweisung, PayPal oder Vorauszahlung; unter gewissen Voraussetzung kann man auch auf Rechnung bestellen. Ich habe den restlichen Betrag (natürlich bin ich mit dem 20,00 Euro-Gutschein nicht ausgekommen und habe mich dazu verführen lassen, mehr zu bestellen…) mit PayPal bezahlt und das hat einwandfrei funktioniert. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Werktage und so war es auch bei mir – drei Tage nach meiner Bestellung war mein Buchpaket da. Alles war gut verpackt und ist unbeschädigt bei mir angekommen. Ich habe mich für die folgenden Romane entschieden:fullsizeoutput_173

  1. Ohne. Ende. Leben. von Libba Bray: Nachdem mich die Diviners-Serie der Autorin so sehr begeistert hat, war ich neugierig auf die weiteren Werke von Libba Bray. In dem Roman begibt sich ein unheilbar kranker Teenager auf eine verrückte Reise „quer durchs Leben und das ganze Universum“. Der Klappentext klang so witzig und quirky, dass ich einfach nicht widerstehen konnte. Der Neupreis des Romans liegt bei 14,90 Euro, ich habe über arvelle.de ein gestempeltes Mängelexemplar mit leichten Druckstellen am Einband zum Preis von 0,99 Euro erhalten.
  2. Dark Zero von Douglas Preston: Douglas Prestons Schreibstil kenne ich bereits aus der Agent Pendergast-Reihe, an der er zusammen mit Lincoln Child arbeitet, sowie von seinem Thriller Credo und für mich ist er zu einem Garant für atemlose Spannung geworden. In Dark Zero ist eine künstliche Intelligenz namens Dorothy auf der Flucht vor der NASA – perfekt für jemanden wie mich, der Geschichten mit Robotern/KIs u.ä. liebt. Der Neupreis des Romans beträgt 9,99 Euro, ich habe bei arvelle.de für ein gestempeltes Mängelexemplar 4,99 Euro bezahlt.
  3. India Black – Mord im Lotushaus von Carol K. Carr: In diesem historischen Krimi wird eine Prostituierte im viktorianischen London in eine Spionage-Affäre verwickelt – ich war gleich von der ersten Seiten an überzeugt (schaut euch unbedingt mal die Leseprobe an, wenn ihr solche Geschichten mögt)! Der Neupreis des Romans liegt bei 9,99 Euro, bei arvelle.de habe ich ein gestempeltes Mängelexemplar zum Preis von 2,99 Euro bekommen.
  4. Glutröte von M.P. Cooley: In diesem Krimi wird ein Fall von Brandstiftung zu einer Mordermittlung für die Kleinstadtpolizistin Jane Lyons – das klingt doch spannend, oder? Der Neupreis des Romans betrug 9,99 Euro (inzwischen ist der Krimi neu nur noch als E-Book erhältlich), ich habe bei arvelle.de 2,99 Euro bezahlt.
  5. The Book of Speculation von Erika Swyler: In Deutschland ist dieser Roman beim Limes Verlag unter dem Titel Das Geheimnis der Schwimmerin erschienen. Der Bibliothekar Simon Watson erfährt durch ein altes Buch, dass die Frauen seiner Familie seit 250 Jahren immer wieder am 24. Juli ertrinken. Was steckt dahinter? Der Neupreis für die englischsprachige Taschenbuchausgabe liegt bei um die 8,00 Euro, ich habe sie bei arvelle.de für 4,99 Euro erhalten.
  6. Mercy von Jodi Picoult: Jodi Picoult gehört zu meinen Lieblingsautorinnen. Mercy ist in Deutschland unter dem Titel In einer regnerischen Nacht beim Piper Verlag erschienen. Wie so oft betrachtet die Autorin ein moralisch umstrittenes Thema aus verschiedenen Blickwinkeln, in diesem Fall geht es um Sterbehilfe. Der Neupreis für das englischsprachige Taschenbuch liegt bei etwa 11,00 Euro, über arvelle.de habe ich es zum Preis von 4,99 Euro bekommen.

Insgesamt habe ich also 21,94 Euro für sechs sehr gut erhaltene Bücher bezahlt. Ich bedanke mich ganz herzlich bei arvelle.de für die Zusendung des Gutscheins!


Ein Kommentar

Marketing-Opfer: Vogue mit LOV Lippenstift

fullsizeoutput_159Die November-Ausgabe der deutschen Vogue verführt mit einem LOV-Lippenstift zum Kauf. Enthalten ist der Color & Care Lipstick im Farbton 551 – Christina’s Red. Dieses klassische Rot scheint die Signature-Nuance der Marke zu sein, da ich sie auch in deren Werbematerial häufig gesehen habe. Der Lippenstift steckt in einer glänzenden schwarzen Hülle mit Magnetverschluss, auf dem Stift selbst ist der Markenname eingeprägt. Der Lipstick hat keinen wahrnehmbaren Duft und die Konsistenz ist angenehm cremig. Die Farbe ist bereits beim ersten Auftrag sehr intensiv und hält relativ lange an, ohne dabei die Lippen auszutrocknen. Solo kostet der LOV Color & Care Lipstick 9,99 Euro, man bekommt ihn entweder direkt im Onlineshop der Marke oder bei Müller, Rossmann und Budni. Zusammen mit der Vogue könnt ihr ein Exemplar für 7,00 Euro ergattern. Bei der Zeitschrift sind zudem noch zwei Sonderhefte, Vogue Gourmet sowie AD Zukunft. In der Vogue selbst fand ich besonders das Interview mit Schauspielerin und Regisseurin Natalie Portman interessant sowie die magischen Baum-Fotografien von Beth Moon.


2 Kommentare

Schnäppchenjagd: Essence Kosmetik

Da bei Essence demnächst eine Sortimentsumstellung stattfindet, sind derzeit viele Produkte, die demnächst ausgelistet werden, zu stark reduzierten Preisen erhältlich. Auch einige Produkte, die ich ganz gern mag, sind betroffen und gerade zum absoluten Schnäppchenpreis von 95 Cent in der Drogerie zu bekommen:IMG_2787

Über die Liquid Lipsticks von Essence habe ich hier auf dem Blog bereits berichtet. Ich finde, dass sie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben: Die Farbabgabe ist ordentlich, die Haltbarkeit ist okay und das Finish ist schön glossy. Oben auf dem Bild seht ihr die Nuancen 06 make a statement sowie 02 beauty secret. Der XXXL Longlasting Lipgloss Matt Effect in der Nuance 17 hot brownie taucht die Lippen in einen wunderschön kräftigen Beerenton und hat ein semi-mattes Finish – gerade für den Herbst ist das eine tolle Farbe, wie ich finde. Die Haltbarkeit ist besser als bei den eben genannten Liquid Lipsticks, ohne fettiges Essen sieht der Gloss mehrere Stunden lang toll aus. Der Gel Eye Pencil Waterproof ist durch seine weiche Textur angenehm im Auftrag und hält den ganzen Tag lang ohne zu verschmieren. Auf dem Bild seht ihr die Nuancen 06 cocoa bean sowie 05 gunmetal. Alle oben genannten Produkte werden das Essence Sortiment zum 14.8. verlassen. Hier sind noch ein paar Swatches für euch:

IMG_2789

v.l.n.r.: Gel Eye Pencil Waterproof 05 gunmetal, Gel Eye Pencil Waterproof 06 cocoa bean, XXXL Longlasting Lipgloss Matt Effect 17 hot brownie, Liquid Lipstick 06 make a statement, Liquid Lipstick 02 beauty secret


2 Kommentare

Marketing-Opfer: Petra mit Lippenstift

IMG_2743Beim Stöbern in der Bahnhofszeitschriftenhandlung habe ich mich (mal wieder) durch ein Goodie zum KIMG_2745auf einer Zeitschrift verführen lassen. Die August-Ausgabe der Petra hat einen gratis Maybelline Color Sensational Lippenstift in der Nuance 140 Intense Pink dabei. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass das Magazin mit einem Preis von 2,90 Euro deutlich günstiger ist als der Lippenstift, der in der Drogerie fast sieben Euro kostet. An das letzte Mal, als ich eine Print-Ausgabe der Petra in der Hand hatte, kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Hin und wieder lese ich Artikel auf der Petra-Website und nehme an den Gewinnspielen teil, aber die Print-Ausgaben haben mich noch nie wirklich gereizt. Auch das August-Heft hätte ich mir unter normalen Umständen nicht gekauft, da mich weder das Cover-Model Elinor Weedon nochIMG_2746 die Titel-Stories besonders interessieren. Beim Durchblättern bin ich jedoch auf ein paar lesenswerte Artikel gestoßen, wie zum Beispiel eine Verteidigung des Faulseins von Sandra Garbers, persönliche Geschichten über Erfahrungen mit dem Verliebtsein und der Liebe von den Petra-AutorInnen oder einen Reisebericht über Ibiza. Mit dem Lippenstift bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Die Color Sensational Reihe nutze ich schon sepetrait längerem, so dass ich wusste, worauf ich mich mit dem Lippenstift einlasse. Die Textur ist eher fester, lässt sich aber gut auftragen und hat ein angenehmes Tragegefühl. Der Lippenstift duftet leicht süßlich und hat eine mittlere Haltbarkeit auf den Lippen. Einzig den Namen der Nuance finde ich etwas irreführend, denn die Farbe ist weder „intense“ noch wirklich „pink“, sondern ein schöner, alltagstauglicher Nude-Ton, der gut mit meinem hellen Teint harmoniert.


Ein Kommentar

Stella testet: ebelin Schmuck- und Haaraccessoires

header-neu-final_940x425_jpg_center_ffffff_0Am letzten Wochenende habe ich ganz überraschend Post von der Produkttest-Plattform dm-Marken Insider bekommen. Darin befanden sich die neuen ebelin Schmuck- und Haaraccessoires, die ich euch hier einmal zeigen möchte: IMG_2626

Auf diesem Bild seht ihr die „festlichen Haaraccessoires“: Mini-Haargummis mit Strass-Elementen sowie ein Perlenhaarband. Beide Produkte finde ich sehr hübsch, nur leider war ich beim Ausprobieren des Haarbandes wohl etwas zu unvorsichtig, so dass ein Perlen-Strang gerissen ist und die süßen kleinen Perlen im ganzen Badezimmer herum geflogen sind 😦 Preislich sind beide Accessoires ziemlich günstig: Ein 10er-Pack der Mini-Haargummis kostet 2,45 Euro und das Perlen-Haarband ist für 2,95 Euro erhältlich.

IMG_2625Weiter geht es mit den „Frisurenstylern“ und den „Sport & Fun“-Produkten. Die „Sport & Fun“-Accessoires sind fröhlich bunt. Es gibt Spiralzopfhalter (von denen kann ich nie genug haben, weil mir ständig welche abhanden kommen) im 4er-Pack für 2,25 Euro sowie ein Haarband mit Zopföffnung für 3,95 Euro, das für mich für den Alltagsgebrauch doch etwas zu viel 80er Jahre-Charme versprüht… Ganz links seht ihr eine Flechthilfe und oben daneben ist der Haar-Roller aus Schaumstoff. Damit ihr euch vorstellen könnt, wie die beiden Frisier-Helfer angewendet werden, habe ich für euch hier die Illustrationen von dm:

 

flechtfrisur-neu_620x310_jpg_center_ffffff_0

So soll die Flechthilfe funktionieren

rolle-neu_620x310_jpg_center_ffffff_0

So verwendet man den Haar-Roller

Beide Frisier-Helfer finde ich sehr interessant, konnte sie aber noch nicht ausprobieren, da ich es nicht geschafft habe, sie allein anzuwenden. Damit es schön wird, braucht man auf jeden Fall eine zweite Person, die einem bei der Frisur hilft. Die Flechthilfe kostet 1,95 Euro und der Haar-Roller ist für 2,95 Euro erhältlich.

Kommen wir nun zum ebelin Modeschmuck, der meiner Meinung nach sehr niedlich und sommerlich ist. IMG_2628In 925 Silber bietet ebelin eine zarte Halskette mit Anhänger im Unendlichkeitssymbol-Design (Preis: 9,95 Euro) sowie herzförmige Ohrstecker (Preis: 6,95 Euro). Bezaubernd!

Zudem gibt es vergoldeten Modeschmuck:IMG_2627

Mit Strass-Steinen verzierte Kreise verleihen einem Set aus zierlicher Halskette (Preis: 7,95 Euro) und filigranen Ohrsteckern (Preis: 5,95 Euro) den nötigen Glamour-Faktor. Goldig sind auch die kleinen Ohrstecker (Preis: 5,95 Euro) im Kleeblatt-Design:IMG_2629


2 Kommentare

Mein Nagelpflege-Favorit

P2_BeautyNailsIch muss euch gestehen, dass ich kein großer Fan von Nagellack bin. Wahrscheinlich liegt es an meiner Kombination aus Ungeschicklichkeit und Ungeduld, die bei mir dazu führt, dass der Versuch, sich die Nägel zu lackieren meist in einer Katastrophe endet. Entweder landet Nagellack an Stellen, auf denen er nichts zu suchen hat (Nagelhaut, Fingerkuppen, Hose, Fußboden…) oder ich habe gleich bei der ersten Schicht eine hässliche Delle in mindestens einem frisch lackierten Nagel oder ich habe die zweite Schicht zu früh aufgetragen, so dass sich gefühlt eine Million Luftbläschen gebildet haben. Andererseits finde ich glänzend lackierte Nägel einfach viel schöner als ’nackte‘. Bei meinem letzten dm-Besuch habe ich mich mal wieder getraut, einen neuen Lack mitzunehmen und war sehr positiv überrascht: das Produkt, das mich begeistert hat, ist der p2 Nagellack Perfect Look Beauty Nails im Farbton rose touch 020. Hierbei handelt es sich nicht um einen reinen Farb-Lack, sondern um ein stärkendes und kräftigendes Nagel-Make-up mit Kieselerde. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, schimmern meine Nägel dezent. Durch den Lack werden Farbunregelmäßigkeiten ausgeglichen und die Nägel wirken gepflegt. Am besten gefällt mir, dass weder ein Unterlack noch ein Top Coat benötigt werden und dass von dem Lack nur eine einzige Schicht aufgetragen werden muss. Bei mir bleibt der Lack ca. drei Tage lang mackenfrei, allerdings fällt es durch den natürlich wirkenden Look und die dezente Farbe auch nicht sofort auf, wenn der Lack anfängt, stellenweise abzugehen. Ich benutze das Produkt nun regelmäßig seit zwei Monaten und habe das Gefühl, dass meine Nägel stabiler und weniger brüchig und splissig als vorher sind. Diesen p2 Nagellack kann ich euch also guten Gewissens weiter empfehlen. Erhältlich ist er in den dm-Filialen und im dm-Onlineshop für 1,95 Euro.