stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster


Hinterlasse einen Kommentar

Kosmetik4less: Haul und Giveaway

Vor kurzem habe ich mal wieder bei dem Onlineshop kosmetik4less eingekauft. Es war nicht das erste Mal und wie immer habe ich gute Erfahrungen mit diesem Shop gemacht. Die Website ist übersichtlich aufgebaut, man kann per Paypal, Kreditkarte oder Überweisung zahlen und nach zwei Werktagen waren die ausgewählten Produkte schon bei mir zu Hause. Ich habe mich für die folgenden Sachen entschieden: IMG_3275

  • Ganz oben seht ihr kühlende Augenpads von essence. Da ich diese bereits ausprobiert habe, sind sie nicht mehr eingepackt. Man muss die beiden Gelpads für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank packen und kann sie danach auf die Augen legen, damit diese abschwellen und erfrischt werden. Von diesem Produkt war ich etwas enttäuscht: die Pads sehen zwar niedlich aus und kühlen am Anfang auch ganz gut, aber bei mir hatten sie nach nur fünf Minuten bereits Zimmertemperatur angenommen.
  • Direkt darunter ist das Precision Contour Set von Makeup Revolution. Seit ich durch die NMNL Box zum ersten Mal einen ovalen Schminkpinsel ausprobieren konnte, trage ich flüssige Foundation nur noch mit so einem Ding auf, weil mich das Ergebnis einfach überzeugt. Da mein ovaler Pinsel aus der japanischen Beauty-Box recht klein ist , habe ich beschlossen, ovale Pinsel in weiteren Größen zu testen. Ausgepackt habe ich die drei Pinsel schon, sie machen einen hochwertigen und stabilen Eindruck auf mich. Vor der ersten Benutzung habe ich alle drei gewaschen und keiner von ihnen hat Haare verloren. Jetzt bin ich gespannt, ob sich mit ihnen Makeup genauso schön verteilen und einarbeiten lässt wie mit meinem bisherigen Pinsel.
  • Ein Fixierspray wie das von Makeup Revolution möchte ich schon seit längerem mal ausprobieren. Dieses Spray soll Makeup länger haltbar machen sowie zusätzlich die Haut mattieren. Mal sehen, ob dieses Produkt es mit meiner schnell fettenden T-Zone aufnehmen kann…
  • Dann ist noch ein kleiner, heller Glitzer-Lidschatten von essence dabei. Hier ist ein Swatch für euch:fullsizeoutput_1e4

Kosmetik4less bietet als besonderen Service die Möglichkeit, sich je nach Gesamtwert der Bestellung ein kleines Geschenk auszusuchen. Ich habe mich dieses Mal für den Mystery Bag entschieden. Hohe Erwartungen hatte ich keine und wurde positiv überrascht. In dem schwarzen Plastikbeutel waren tatsächlich neun unterschiedliche Produkte im Gesamtwert von mehr als 30 Euro! fullsizeoutput_1e1Hier stelle ich euch die Sachen einzeln vor:

  • Die Make Up Palette Iconic Blush Bronze & Brighten von Makeup Revolution im Farbton Golden Hot ist ein schön sommerliches Teint-Produkt.

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

    Die Verpackung ist stabil und sieht hochwertig aus. Im Inneren befinden sich ein Bronzer, ein Highlighter, ein Blush sowie ein Spiegel. Der Bronzer und der Highlighter schimmern golden, während das Rouge eher matt ist. Die Farben finde ich persönlich sehr schön (und bisher hatte ich solche Nuancen noch nicht in meiner Sammlung). Die Pigmentierung ist mittelmäßig, lässt sich aber durch Schichten aufbauen. Die Textur der Produkte ist buttrig weich und sie lassen sich gut mit einem Pinsel aufnehmen und verteilen.

  • Den silberfarbenen Eyeliner von I Heart Makeup habe ich erst einmal verschlossen gelassen, weil ich gerade noch dabei bin, drei andere Eyeliner aufzubrauchen.
  • Die beiden Nagellacke von Makeup Revolution, der metallic grüne Wanted sowie der klassisch rote Find True Love Lack, finde ich interessant. Den roten Nagellack habe ich gerade ausprobiert: die Konsistenz ist recht flüssig, der Pinsel ist eher klein und der Geruch chemisch. Der Lack deckt gleichmäßig in zwei Schichten.
  • Das Mini-Pinselset Pink Diamonds von I Heart Makeup spricht mich vom Design her nicht so richtig an, die Pinsel machen jedoch qualitativ einen guten Eindruck und haben ein erstes Waschen unbeschadet ohne Haarverlust überstanden.
  • Das Rouge in Stiftform im Farbton Matte Rush finde ich richtig gut.IMG_3278fullsizeoutput_1e3

    Es ist ein sommerlicher, matter Korallton, der sich gut verblenden lässt.

  • Der #Liphug Lippenstift im Farbton Still Missing my Baby ist bei Kosmetik4less gerade nicht mehr erhältlich. IMG_3280Es handelt sich hierbei um einen langanhaltenden Lippenstift, der die Lippen dennoch nicht austrocknen soll. Die Farbe ist ein Braun mit beerig-violettem Unterton. Wie lange er auf den Lippen hält, kann ich noch nicht sagen, aber es hat eine Weile gedauert, bis ich den Swatch von meinem Arm entfernt hatte.
  • Der zweite Lippenstift aus der Überraschungstüte, der Amazing Care Lipstick in der Nuance Love Red, gibt hingegen nur wenig Farbe ab. IMG_3279Dafür pflegt er die Lippen, lässt sie schön glänzen und sieht mit seinem Farbkern ziemlich schick aus. Hier sind für euch Swatches der beiden Lippenstifte (links Still Missing my Baby; rechts Love Red): fullsizeoutput_1e2
  • Das letzte Produkt, das ich euch präsentiere, habe ich noch nicht aufgemacht, weil ich es an euch verlosen möchte. Es handelt sich um die Protection Palette von Makeup Revolution. Sie enthält drei verschiedene Concealer, Puder, ein Rouge, einen Bronzer und einen Highlighter. IMG_3286An sich finde ich die Idee, all das in einer Palette zu versammeln ziemlich gut, allerdings hatte ich die Palette im Farbton Medium-Dark in meiner Tüte, was für mich zu dunkel sein dürfte. Deshalb werde ich die Palette an euch verlosen. Vielleicht hat ja eine von euch einen nicht ganz so hellen Teint wie ich und kann das Produkt gebrauchen. Swatches zu dieser Palette findet ihr zum Beispiel hier.
  • Um zu gewinnen, sende mir einfach bis zum 1. August 2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Giveaway“ an stellabloggt@gmx.de. Mitmachen kann jeder, der meinem Blog über WordPress, Bloglovin oder Blog-Connect folgt. Unter allen E-Mails lose ich per Zufall eine Gewinnerin aus und informiere diese. Die Gewinnerin hat eine Woche Zeit, mir ihre Post-Adresse mitzuteilen, wenn sie sich innerhalb von sieben Tagen nicht zurückmeldet, wird neu ausgelost. Wenn ihr unter 18 seid, benötige ich im Gewinnfall die Einverständniserklärung eurer Eltern. Für evtl. Schäden oder Verlust beim Versand übernehme ich keine Haftung. Nach Abschluss des Giveaways werde ich alle für das Gewinnspiel eingegangenen E-Mails löschen.
Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Stella testet: essence trend edition „all that greys“ (+ Verlosung)

Das Team von Cosnova war so nett, mir einige Produkte der neuen, von den 20er Jahren inspirierten essence trend edition „all that greys“ kostenlos zum Testen zuzuschicken, vielen Dank! Testpaket_Grey

In meinem Testpaket waren:

Über letztere habe ich mich am meisten gefreut, denn ich finde Lidschatten-Stifte super praktisch für unterwegs und benutze sie sehr gerne, um zwischendurch schnell den Lidschatten aufzufrischen. Beide Stifte haben – selbst wenn sie ohne Lidschatten-Base verwendet werden – eine gute Farbabgabe und Haltbarkeit. IMG_2064Leider neigt der Lidschatten etwas zum Bröseln, also sollte man den Stift sanft abklopfen, bevor man damit ins Gesicht geht. Auch hätte ich mir einen etwas schmaleren Schwamm-Applikator gewünscht, mit dem ein präziseres Arbeiten möglich ist.IMG_2063 Der Vorteil an dem breiten Schwämmchen ist jedoch, dass man recht schnell das komplette Augenlid gleichmäßig geschminkt hat. Der schwarze Lidschatten sieht eher matt aus, während der graue Lidschatten leicht glitzert. Der Preis der Lidschatten-Stifte liegt bei 2,99 Euro.

Der Lipgloss 02 that´s what rose would do hat eine eher dickflüssige Konsistenz und einen angenehmen Duft.IMG_2066 Der softe Rosenholzton wirkt bei meinem blassen Teint sehr nude und zurückhaltend und eignet sich dadurch gut für Make-Ups, bei denen der Fokus auf der Augenpartie liegt. Die Haltbarkeit ist für Lipgloss normal (ca. eine Stunde ohne Essen). Zusätzlich zu dem von mir getesteten Gloss gibt es auch eine Version in intensivem Dunkelrot. Preislich liegt das Lipgloss bei 1,99 Euro.

Links: Smokey Eye Pencil in 01 Back to Black; Mitte: Smokey Eye Pencil in 02 Greyt Times; Rechts: Lipgloss in 02 that's what rose would do

Links: Smokey Eye Pencil in 01 Back to Black; Mitte: Smokey Eye Pencil in 02 Greyt Times; Rechts: Lipgloss in 02 that’s what rose would do

Alle drei Produkte finde ich schön und praktisch und werde ich in Zukunft gerne verwenden.

Die Puderdose mit dem Porcelain loose face & body powder hat mir optisch auch gut gefallen. Das Puder soll Gesicht und Körper mit lichtreflektierenden Pigmenten einen sanften Glow verleihen.Puderdose In der Dose enthalten ist eine große, weiche Puderquaste, mit der das Produkt aufgenommen werden kann. Durch die Gestaltung der Dose mit den kleinen Löchern besteht nicht die Gefahr, dass man zu viel Puder auf einmal aufnimmt. Obwohl die Quaste hübsch aussieht, benutze ich zum Auftragen von Puder lieber einen Pinsel. Das Puder duftet angenehm, einen speziellen Glow habe ich nach der Benutzung jedoch nicht in meinem Gesicht entdecken können. Das Porcelain loose face & body powder ist für um die 3,29 Euro zu haben.

Wie ich bereits in einem anderen Beitrag erwähnt habe, bin ich nicht besonders talentiert, was das Auftragen von Nagellack betrifft. Deshalb bitte ich euch hier um Nachsicht, dass sich bei meinem Test-Anstrich doch ein paar Patzer eingeschlichen haben. IMG_2070Aber ich denke, man kann die Wirkung der Nagellacke trotzdem einigermaßen beurteilen… Ich habe die drei Farbtöne 01 back to black, 03 greyt times sowie 05 roaring red zum Testen erhalten. Der schwarze und der rote Lack sollen ein „pearly matt“ Finish haben, während der hellgraue Polish mit einem „high gloss“ Finish glänzen soll. Alle drei Lacke haben recht schmale Pinsel, mit denen ein präziser Auftrag möglich ist. Schwarz und Rot brauchen zwei Schichten zum Decken und Hellgrau deckt, wenn man sauber arbeitet, schon mit nur einer Schicht. IMG_2073Den „pearly matt“-Effekt würde ich als eine Art Metallic-Look beschreiben. Der schwarze und der rote Lack sind ziemlich schnell getrocknet (weniger als zwei Minuten), aber auch der hellgraue Polish hat nicht allzu lang gebraucht (ca. drei bis vier Minuten). Auf dem Foto sieht der hellgraue Lack etwas streifig aus, was aber hauptsächlich daran liegt, dass ich einfach zu viel Lack für den Nagel benutzt habe. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, da ich den Test-Anstrich gleich wieder entfernt habe, was bei allen drei Farben ohne viel Rubbeln möglich war. Zusätzlich zu den von mir getesteten Nuancen gehören zur Limited Edition noch ein weiterer Grau-Ton, 02 step into the grey zone, sowie ein schimmerndes Off-White, 04 girl with a pearl. Die Nagellacke kosten um die 1,99 Euro.

Und hier ist eine Übersicht über die Produkte, die zur Limited Edition gehören, aber nicht in meinem Testpaket waren:Nicht_in_Testpaket

Von den nicht enthaltenen Produkten reizt mich besonders die Lidschatten-Palette mit Rosa- und Grau-Tönen, die für 4,99 Euro erhältlich ist.

Die essence trend edition „all that greys“ findet ihr bereits jetzt in vielen Drogerien.

KunstwimpernNun aber zu der versprochenen Verlosung! Da ich grundsätzlich keine künstlichen Wimpern verwende, möchte ich diese gerne einer meiner Leserinnen zum Testen überlassen. Wenn ihr Lust habt, die All that greys – corner lashes (Wimpernkleber ist im Päckchen enthalten) auszuprobieren, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar, in dem ihr mir verratet, ob ihr im Herbst und Winter auch gerne Grau-Tönen in euren Make-Up Looks benutzt. Hier sind die Teilnahmebedingungen:

  • Mitmachen kann jeder, der meinem Blog über WordPress, Bloglovin oder Blog-Connect folgt
  • Zur Teilnahme müsst ihr unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr die oben genannte Frage beantwortet
  • Teilnahmeschluss ist der 1. Dezember 2015, 23:59 Uhr; Kommentare, die später hinterlassen werden, können für die Auslosung nicht berücksichtigt werden
  • Unter allen Kommentare lose ich per Zufall eine Gewinnerin aus und informiere diese per Antwort-Kommentar und – wenn eine E-Mail-Adresse hinterlassen wurde – auch per E-Mail. Die Gewinnerin hat eine Woche Zeit, mir ihre Post-Adresse mitzuteilen, wenn sie sich innerhalb von sieben Tagen nicht zurückmeldet, wird neu ausgelost.
  • Wenn ihr unter 18 seid, benötige ich im Gewinnfall die Einverständniserklärung eurer Eltern
  • Für evtl. Schäden oder Verlust beim Versand übernehme ich keine Haftung

Dies ist die erste Verlosung, die auf meinem Blog stattfindet und ich bin super gespannt, wie sie euch gefällt und wie viele von euch mitmachen werden!