stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster

Buchtipp: Lautlose Nacht von Rosamund Lupton

Hinterlasse einen Kommentar

9783423261210

© dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Passend zu dem doch recht kalten Wetter der letzten Tage präsentiere ich euch heute einen Buchtipp, der euch in den winterlichen Norden Alaskas entführt: Lautlose Nacht von Rosamund Lupton. Die Hauptfiguren des Romans sind die britische Physikerin Yasmin und ihre zehnjährige, gehörlose Tochter Ruby, die zusammen nach Alaska aufbrechen, um Yasmins Ehemann und Rubys Vater Matt zu besuchen, der dort als Tierfilmer arbeitet. In Yasmins und Matts Ehe kriselt es und Yasmin hofft, dass sie Matt bei ihrem Besuch wieder etwas näher kommt. Direkt bei ihrer Ankunft in Fairbanks werden Yasmin und Ruby jedoch von Polizisten empfangen, die ihnen mitteilen, dass Matt bei einem Brand in dem Inuit-Dorf, in dem er gewohnt hat, ums Leben gekommen ist. Für Yasmin steht dennoch fest, dass Matt auf keinen Fall tot sein kann und so macht sie sich gemeinsam mit Ruby selbst auf die Suche nach ihrem Mann. Dafür begeben sich die beiden auf eine waghalsige Reise über gefährliche Steilpässe und durch eine hunderte von Kilometern lange, sturmgepeitschte Eiswüste…

Mit ihrem beinahe poetischen, bildhaften Schreibstil gelingt es der Autorin perfekt, eisige, schneebedeckte Landschaften vor den Augen der Leser entstehen zu lassen. Beim Lesen sieht man direkt dicke Schneeflocken und Eiskristalle vor sich. Die Hauptfiguren, zwischen deren Perspektiven der Roman wechselt,  sind beide sehr sympathisch und als Leser fiebert man richtig mit ihnen mit und drückt ihnen die Daumen, dass sie es schaffen, Matt zu finden und lebend aus der ganzen Sache rauszukommen. Obwohl der Roman sehr spannend ist, würde ich ihn nicht unbedingt als Thriller bezeichnen (auch wenn er außen auf dem Umschlag als solcher beworben wird). Im Fokus stehen viel mehr die zwischenmenschlichen Beziehungen von Yasmin, Ruby und Matt, während der Überlebenskampf in der arktischen Kälte Alaskas eher den Hintergrund bildet. Für mich ist Lautlose Nacht ein lesenswerter, dramatisch-bewegender Familienroman vor der faszinierenden Kulisse Alaskas.

Lautlose Nacht ist in deutscher Übersetzung von Christine Blum beim dtv erschienen. Die broschierte Ausgabe kostet 14,90 Euro, das E-Book ist zum Preis von 12,99 Euro erhältlich.Wer erst einmal in das Buch hineinlesen möchte, findet auf der Verlagswebsite eine Leseprobe. Beim Argon Hörbuch Verlag ist zudem eine autorisierte Lesefassung – gesprochen von Tanja Geke – erschienen (Laufzeit: 7 h 26 min). Erhältlich ist diese als CD-Fassung für 19,95 Euro oder als Hörbuch-Download für 15,95 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s