stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster

Stella testet: Lancôme Cushion Blush Subtil

Ein Kommentar

Als mir der UPS-Bote gestern ein kleines Päckchen mit dem Absender L’Oréal überreichte, dachte ich zuerst, meine bestellte Prämie von L’Oréal Privée (ein Color Riche Lippenstift) wäre angekommen. Umso größer war meine Freude, als ich gesehen habe, dass sich darin der neue Cushion Blush Subtil von Lancôme in der Nuance 25 Sorbet Grenadine befand. Vielen Dank an dieser Stelle an das Lancôme-Team für die kostenlose Bereitstellung des Testprodukts! Ich bin vor Begeisterung regelrecht ausgeflippt, denn ich finde die Cushion-Produkte der Marke schon länger spannend, bisher hat mich nur der nicht gerade günstige Preis abgeschreckt. Sobald man die silberfarbene Papp-Umverpackung öffnet, kommt eine stilvolle, schwarze Platikhülle zum Vorschein: img_3045Ist die Packung nicht hübsch? Die Dose ist in zwei Teile aufgeteilt. Im oberen Teil verstecken sich ein integrierter Spiegel und der Applikator: fullsizeoutput_175Im unteren Teil ist das Rouge-getränkte Kissen, das beim Kauf noch mit einer Folie versiegelt ist: img_3047Wenn man die Folie abzieht, kommt das Cushion zum Vorschein: img_3048Die Farbe Sorbet Grenadine würde ich als Korall-Ton bezeichnen. Hier habe ich einen Swatch für euch: fullsizeoutput_174Ich habe das Rouge zunächst mit dem beigelegten Applikator entnommen und dann mit einen angefeuchteten Make Up-Ei verblendet. Das hat gut funktioniert: mein ganzes Gesicht wirkte durch die Farbe frischer und lebendiger. Wenn man das Rouge sparsam dosiert, ist das Ergebnis sehr schön natürlich. Das Finish würde ich als glowy oder strahlend beschreiben. Das Rouge enthält keinen Glitzer, sondern schimmert sanft. Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden. Bei mir wird es sicherlich noch häufig zum Einsatz kommen. Ob der recht hohe Preis von fast 40 Euro für 7,5 Gramm Rouge gerechtfertigt ist, finde ich schwierig zu beurteilen, da das Produkt einerseits sehr sparsam im Verbrauch ist, andererseits auf Grund der flüssigen Konsistenz allerdings nicht ganz so lange haltbar ist wie ein Puder-Rouge. Zudem ist es – so weit ich sehen kann – zur Zeit das einzige Cushion Rouge auf dem deutschen Markt.

Das Lancôme Cushion Blush Subtil ist zum Preis von 39,99 Euro in vielen Parfümerien erhältlich, zum Beispiel bei Douglas.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Stella testet: Lancôme Cushion Blush Subtil

  1. Sehr interessantes Testprodukt! Die Farbe ist wirklich schön, für den Preis würde ich mir das Produkt aber leider auch nicht zulegen. 😦 Wünsche dir einen schönen Abend. Liebe Grüße Lidia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s