stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster

Buchtipp: Eleanor & Park

3 Kommentare

Um dieses Jugendbuch von Rainbow Rowell scheint es ja einen richtigen Hype zu geben, der auch mich neugierig darauf gemacht hat, was denn nun an der von Star-Autor John Green empfohlenen Liebesgeschichte dran ist. Vor kurzem konnte ich den Roman in der Bibliothek ergattern – und habe ihn innerhalb von 24 Stunden verschlungen!

Rowell_24740_MR.indd

© Carl Hanser Verlag

Eleanor & Park spielt im Jahr 1986 und beginnt an dem Tag, an dem die beiden titelgebenden Figuren einander zum ersten Mal im Schulbus begegnen. Es ist Eleanors erster Tag an einer neuen Schule und die anderen Schüler bemühen sich nicht besonders Eleanor, die als »groß, schwer und unsicher« wahrgenommen wird, willkommen zu heißen. Schließlich setzt sie sich auf den Platz neben Park, einem Halbkoreaner, der jeden Morgen versucht, mit seinem Walkman »die Schwachköpfe hinten im Bus zu übertönen.« Anfangs ignorieren die beiden einander so gut es geht – bis Eleanor anfängt, heimlich Parks Comics mitzulesen. Was als Austausch von Comics und Mixtapes beginnt, entwickelt sich nach und nach zu einer zarten Liebesgeschichte. Dabei stehen dem jungen Paar einige Hindernisse im Weg: von Parks Angst, dass die Beziehung zu Eleanor seine (ohnehin nicht allzu große) Beliebtheit an der Schule beeinträchtigt, über Eleanors Armut, die so groß ist, dass sie sich nicht einmal eine eigene Zahnbürste leisten kann, bis hin zu Eleanors dringendem Bedürfnis, ihr Verhältnis zu Park vor ihrer Mutter und deren kleinkriminellen, gewalttätigen Partner geheim zu halten.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Eleanor und Park erzählt. Die Ausdrucksweise der Protagonisten wirkt auf mich authentisch und der Schreibstil hat mich sofort mitgerissen. Beide Hauptfiguren kommen sympathisch rüber und ihre Gefühle und Handlungen sind gut nachvollziehbar. Als jemand, deren erste Dating-Versuche im prä-Smartphone-Zeitalter stattgefunden haben, hat mich auch der nostalgische Charme des Settings angesprochen: Ich erinnere mich noch daran, wie es ist, stundenlang auf einen bestimmten Anruf zu warten und habe auch stundenlang im Bett auf meinem Walkman Musik gehört (die ich vorher mit meinem Rekorder auf Kassette aufgenommen habe). Aus diesem Grund denke ich, dass der Roman, obwohl er als Jugendbuch vermarktet wird, durchaus auch erwachsene Leserinnen ansprechen wird, vielleicht einfach »weil die Leute sich gern daran erinnern, wie es ist, jung zu sein? Und verliebt?« [das ist Parks Antwort auf die Frage nach dem Grund für die anhaltende Popularität von William Shakespeares Romeo & Julia].

Eleanor & Park ist in Deutschland in der Übersetzung von Brigitte Jakobeit beim Carl Hanser Verlag erschienen. Als Buch mit festem Einband kostet es 16,90 Euro und als E-Book ist es für 12,99 Euro zu haben. Es gibt auch eine Hörbuch-Fassung von der Hörcompany, die auf CD für 19,95 Euro und als Download für 13,95 Euro erhältlich ist.

Advertisements

3 Kommentare zu “Buchtipp: Eleanor & Park

  1. Eine schöne Rezension hast du geschrieben! 🙂 Toll, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Ich mag gerne Geschichten die aus der Sicht von verschiedenen Personen erzählt sind. Oft sind sie viel gefühlvoller. Eine sehr gelunge Rezension! 🙂 LG Eva

    Gefällt 1 Person

  3. Hört sich gut an! Es gibt so viele Jugendbücher, die man selbst noch als Erwachsener so toll findet, dass man die,so wie du, quasi „in einem Rutsch“ durchliest, das denkt man oftmanls gar nicht. Mir gehts auch oft so, wenn ich diese Bücher lese, bei denen ich mir erst gedacht hab „Ach, da bist du doch viel zu alt zu“. Aber schöne Bücher kennen eben kein Alter 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s