stellabloggtfuereuch

Beauty – Bücher – Blockbuster

„Ich und die anderen“, ein wahnsinnig guter Roman

3 Kommentare

© dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

© dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Heute habe ich mal wieder einen verrückten Buchtipp für euch: Die Hauptfigur in Ich und die anderen von Matt Ruff ist Andrew Gage, der seine multiple Persönlichkeitsstörung dadurch in den Griff bekommen hat, dass er mithilfe einer Psychologin ein (imaginäres) Haus in seinem Kopf gebaut hat, in dem es für jede seiner vielen Persönlichkeiten ein eigenes Zimmer gibt. Nach und nach lernt der Leser Andrews verschiedene Charaktere kennen: den ängstlichen fünfjährigen Jake, den athletischen Kampfkünstler Seferis, den rebellischen Teenager Adam oder die Künstlerin Tante Sam. Dadurch, dass jeder Persönlichkeit ihr eigenes Zimmer und eine gewisse Zeitspanne am Tag eingeräumt wird, gelingt es Andrew, nach außen hin ein recht normales Leben zu führen. Doch das Gleichgewicht seines inneren Hauses gerät ins Wanken, als Andrew eine neue Kollegin bekommt: Penny Driver leidet ebenfalls unter multiplen Persönlichkeiten, scheint sich dessen aber nicht bewusst zu sein. Andrew verliebt sich in Penny und will ihr unbedingt helfen, riskiert dabei jedoch seine eigene psychische Stabilität…

Ruffs Roman fesselt den Leser von ersten Seite an: Mit Einfühlungsvermögen und Humor erschafft er mit Andrew und Penny faszinierende Figuren, die bei aller Verrücktheit trotzdem nachvollziehbar und irgendwie realistisch wirken. Es fällt mir schwer, Ich und die anderen in ein Genre einzuordnen, am ehesten würde vielleicht Tragikomödie passen, da der Leser einerseits über absurd-witzige Szenen lachen kann, andererseits aber auch mit den traumatischen Kindheitserlebnissen, die zu den Persönlichkeitsspaltungen von Andrew und Penny geführt haben, konfrontiert wird. Ich empfehle das Buch allen, die skurrile Geschichten mögen und offen sind für neue, ungewöhnliche Repräsentationen von multipler Persönlichkeitsstörung außerhalb des üblichen Serienmörder/Thriller/Horror-Einheitsbreis.

Ich und die anderen ist in Deutschland als Taschenbuch beim dtv erschienen und kostet 9,95 Euro. Zudem gibt es eine ungekürzte Lesung (Laufzeit: mehr als 22 Stunden!) als Hörbuch-Download vom Hörverlag für 29,95 Euro.

Advertisements

3 Kommentare zu “„Ich und die anderen“, ein wahnsinnig guter Roman

  1. Hallihallo 🙂
    Ich habe dich für den „7 Facts About Me Tag“ nominiert. Wenn du mitmachen möchtest, würde ich mich sehr freuen 🙂
    Liebe Grüße Jacky 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s